Games Engineering B.Sc.
Games Engineering

FAQ für Studieninteressierte

Auf dieser Seite sind FAQ für Studieninteressierte für Fragen, die vor Beginn des Studiums auftreten, gesammelt. FAQs zum bereits begonnen Studium finden Sie im FAQ für Studierende.

Wir bemühen uns sehr um die Richtigkeit der Angaben auf dieser Seite. Trotz sorgfältiger Überarbeitung übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Informationen in den FAQ, welche als Kommentare und unverbindliche Hinweise zu verstehen sind. Falls Sie Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Service haben, teilen Sie uns diese bitte mit.
  • Kann ich mich für die Zulassung in ein höheres Fachsemester als "Quereinsteiger" bewerben?

    Man kann sich jedes Wintersemester neben dem 1. Fachsemester auch auf das 3. und 5. Fachsemester bewerben. Games Engineering ist in allen Fachsemestern zulassungsbeschränkt. Die Bewerbung erfolgt analog zum regulären Verfahren. D.h. auch Bewerbungsschluss ist jeweils der 15. Juli. Allerdings kann in den höheren Fachsemestern grundsätzlich erst dann zugelassen werden, wenn die Zahl der immatrikulierten Studierenden sowohl die festgesetzte Gesamtkapazität im kompletten Studiengang (1. bis 6. Fachsemester) als auch dann im entsprechenden Fachsemester unterschreitet. Weitere Informationen zur Bewerbung für ein höheres Fachsemester sind hier zu finden.

    Stand: 20. Juli 2017
  • Ich interessiere mich für Game Design, nicht jedoch für die Informatik hinter Games. Ist dann der Studiengang Games Engineering das richtige für mich?

    Das Wort "Engineering" im Titel ist Programm! Hier muss ausdrücklich betont werden, dass Games Engineering ein Informatik[!] Studium ist. Der Studiengang besteht zu einem großen Teil aus Informatik und Mathematik Vorlesungen. Auch in den Game Labs lernen Sie vertieft zu programmieren. Der Studiengang hat keinen Design Schwerpunkt, wie etwa "Game Design" Studiengänge.

    Stand: 28. Juni 2017
  • Werde ich durch die Anrechnung bereits erbrachter Leistungen in ein höheres Fachsemester eingestuft?

    Nein, es findet für zulassungsbeschränkte Studiengänge (also auch Games Engineering) keine automatische Höherstufung statt, wenn bei der Einschreibung in das erste Fachsemester anrechenbare oder angerechnete Leistungen vorliegen. Sie starten also unabhängig von Vorleistungen im ersten Fachsemester. Sie können, wenn Sie einmal eingeschrieben sind, die Anrechnung bereits erbrachter Leistungen beantragen. Bei einer solchen Anrechnung findet auch keine Höherstufung statt. Nähere Informationen hier.

    Höherstufung
    Anrechnung
    Stand: 22. Mai 2017
  • Kann ich mich für ein höheres Semester bewerben?

    Studienplätze in höheren Fachsemestern können erst dann vergeben werden, wenn die Zahl der eingeschriebenen Studenten unter der festgesetzten Zulassungszahl liegt. Die Wahrscheinlichkeit hierfür ist eher gering. Nähere Informationen hier.

    Der Regelfall sieht also vor, dass Sie sich (egal was Sie vorher studiert haben) regulär für das erste Semester bewerben und sich bei Annahme um die Anerkennung bereits erbrachter Leistungen bemühen.

    Höherstufung
    Stand: 22. Mai 2017
  • Kann ich mit der fachgebundenen Hochschulreife der Fachoberschule Games Engineering an der JMU studieren?

    Analog zum Studiengang Informatik ergeben sich für das Studium Games Engineerung aktuell folgende fachgebundene Zugangswege: (1) Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife Fachoberschule/Berufsoberschule - Fachrichtung Technik, oder (2) zweisemestriges FH-Studium und Nachweis von 60 ECTS im FH-Studiengang Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Mathematik. Nähere Informationen finden Sie hier.

    Fachgebundene Hochschulreife
    Zulassung
    Stand: 11. Mai 2017
  • Numerus Clausus (NC): Was für eine Abiturnote brauche ich um im Studiengang Games Engineering aufgenommen zu werden?

    Die Auswahlgrenzen und Wartezeitregelungen für den Studiengang Games Engineering ("Numerus Clausus", "NC") werden jährlich, retrospektiv hier bekannt gegeben.

    Zulassung
    Numerus Clausus (NC)
    Stand: 24. Okt. 2016
  • Können fehlenden Programmiervorkenntnisse am Anfang des Studiums zu einem Problem werden?

    Das Curriculum ist so konzipiert, dass zum Studienstart keine Programmierkenntnisse vorausgesetzt werden. Wir empfehlen zum leichteren Start in das Studium die Teilnahme an den Programmiervorkursen, jedoch sind diese Vorkurse nicht Teil des Curriculums also auch nicht Voraussetzung für folgende Veranstaltungen.

    Studienstart
    Vorkurse
    Stand: 19. Okt. 2016
  • Benötige ich privat bestimmte Hardware für das Studium?

    Prinzipiell nein. Es stehen in einem Rechenpool 20 Hochleistungesarbeitsplätze für Games Studierende zur Verfügung. Diese können genutzt werden. Der Hochleistungsrechenpool befindet sich im Raum E37 im Gebäude des Rechenzentrums Z8 1.BA. Generell gilt, dass zur Spieleentwicklung mindestens die gleichen Hardwareanforderungen bestehen, wie auch für das Speilen selbst.

    Hardware
    Stand: 5. Okt. 2016
  • Ist eine Teilnahme an den Vorkursen verpflichtend?

    Wir empfehlen dringend die Teilnahme am Vorkurs Informatik und empfehlen die Teilnahme am Vorkurs Mathematik. Diese Vorkurse finden in je 7-tägigen Blöcken in der Regel Ende September, Anfang Oktober statt. Eine Teilnahme ist jedoch nicht verpflichtend für Bachelor Games Engineering Studierende. Im genannten Zeitfenster wird zudem ein MINT-Tag angeboten, bei dem Sie über Ihr Studium informiert und Ihnen die Möglichkeit geboten wird, sich gegenseitig kennenzulernen. Die Programmiervorkurse sind nicht Teil des Curriculums. Das Curriculum ist so konzipiert, dass zum Studienstart keine Programmierkenntnisse vorausgesetzt werden.

    Informationen zu den Vorkursen und dem MINT-Tag finden Sie hier.

    Vorkurse
    Studienstart
    Stand: 21. Sept. 2016
  • Was muss beim Wechsel von Studiengängen beachtet werden?

    Informationen zum Studiengangswechsel finden Sie hier.

    Studiengangswechsel
    Stand: 18. Aug. 2016
  • Ist es möglich den Bachelor Games Engineering im Doppelstudium zu absolvieren?

    Ein Doppelstudium ist grundsätzlich möglich, es bedarf jedoch der Genemigung durch den Fachstudienberater Games Engineering. Genauerer Informationen zum Doppelstudium finden Sie hier.

    Doppelstudium
    Stand: 18. Aug. 2016
  • Wie und in welchem Zeitraum kann ich bereits erbrachte Leistungen aus anderen Studiengängen oder Auslandsstudien anrechnen lassen?

    Zur Prüfung und Genehmigung der Anrechnung von Studienleistungen, welche außerhalb des Bachelor Games Engineering erbracht wurden, füllen Sie bitte das offizielle Formular zur Anrechnung von Studienleistungen aus und reichen dieses über den Fachstudienberater Games Engineering B.Sc. beim Prüfungsausschuss Games Engineering ein. Beachten Sie hierbei: Der Antrag ist unverzüglich bzw. spätestens innerhalb des ersten Studiensemesters nach dem Studiengangwechsel bzw. nach der Rückkehr an die JMU einzureichen. Danach ist eine weitere Anrechnung aus diesem Wechsel/Auslandsaufenthalt ausgeschlossen.

    Anrechnung
    Stand: 18. Aug. 2016
Visit us on
HCI on YouTube
Follow us
HCI feed